Die Unternehmen

Hier stellen sich Vredener Unternehmen der verschiedensten Branchen vor, die am Modellprojekt teilnehmen.

Schmitz Cargobull AG
Südlohner Diek 13
48691 Vreden
www.cargobull.com
Stephanie Brockmann
02558-813830

Vor über 125 Jahren als Schmiede in Altenberge gegründet hat sich das Unternehmen Schmitz Cargobull zum europäischen Marktführer für Sattelauflieger und Aufbauten im Bereich der schweren Nutzfahrzeuge entwickelt. Kernkompetenz ist die industrialisierte Fertigung von Sattelaufliegern für temperierte und sicherheitsrelevante Fracht, General Cargo und Schüttgütern. Der Sitz der Gesellschaft ist nach wie vor in Altenberge, unsere Firmenzentrale in Horstmar.

 

Am blauen Elefanten erkennt jeder die Trailer aus dem Münsterland auf den ersten Blick. Das Markenzeichen steht für ein Unternehmen mit Technologiekompetenz und konsequenter Unternehmenspolitik. Kunden schätzen das umfangreiche Angebot an zuverlässigen und innovativen Transportlösungen, welches unsere Mitarbeiter stetig weiterentwickeln. Von der individuellen Beratung bis hin zum umfangreichen Paket an Dienstleistungen „rund um den Trailer“: Schmitz Cargobull bietet maßgeschneiderte Finanzierungen, Trailer Telematik-Dienste, europaweite Ersatzteilversorgungen, über 1.700 Service-Partner, Full-Service-Pakete und die Vermarktung der Gebrauchtfahrzeuge. Dabei sind einheitliche Prozesse und Qualitätsstandards prägend für unser Unternehmen.

 

Das Unternehmen produziert an elf Standorten in Europa Trailer und Fahrzeugaufbauten. Absatzmärkte sind alle europäischen Länder, einschließlich Zentral- und Osteuropa, der Nahe und Mittlere Osten, Australien sowie China. Somit wurden wir vom European zum Global Player. Konzernweit arbeiten etwa 5.700 Mitarbeiter an dem Erfolg unseres Unternehmens.

 

Am Kompetenzstandort Vreden werden Sattelkoffer hergestellt. Rund 2.100 Mitarbeiter produzieren Fahrzeuge für temperaturgeführte und trockene Fracht. Darüber hinaus stellen sie die dafür notwendigen Kühlgeräte her. Das Vredener Werk wurde bereits mehrfach für innovative Ideen und Produktionsprozesse ausgezeichnet. 2017 wurde dem Standort der renommierte Manufacturing Excellence Award für strukturierte Prozesse, konsequente Kundenorientierung und qualifizierte Mitarbeiter in der Produktion verliehen. Auch die dort gefertigten Sattelkoffer wurden schon mehrfach mit Branchen-Awards, wie „Best Brand“, „Trailer Innovation“ und „Trailer of the year“ ausgezeichnet. Unsere Ausbildungsberufe in Vreden reichen von technisch-gewerblichen Berufen wie beispielweise dem des Mechatronikers bis hin zu kaufmännischen Berufen wie dem des Fachlageristen. Insgesamt werden im Werk Vreden acht verschiedene Ausbildungsberufe angeboten.

Im Durchschnitt eines Jahres bieten wir:

- ca. 60 Praktikumsplätze für Schülerpraktikanten (m/w/d) in der gewerblich-technischen Ausbildung Vreden über alle Ausbildungsberufe gesehen.

- ca. 10 – 15 Praktikumsplätze zur Betreuung von Bachelor-/Masterthesis im Werk Vreden (wobei dies immer im Einzelfall geprüft wird, abhängig von Bewerbern/Themen).

- ca. 2 – 3 EQ-Praktikumsplätze (10 Monate) (EQ steht für Einstiegsqualifizierung, womit ein 6- bis 12-monatiges, betriebliches Langzeitpraktikum in einem Ausbildungsbetrieb gemeint ist.)

Ansprechpartner Werk Vreden: